100 Rasenstücke - Architekten-Mailing in Vorbereitung mit Unterstützung von easylawn

20191024_113304.jpg

Wir starten Anfang November ein Mailing an alle Architekten im Umkreis von 50km. Gemeinsam mit unserem Graphik-Büro Passion & Mountain aus Kaufbeuren unter der Leitung von Marius Müller und Franziska Schatz haben wir ein Text, Idee und Umsetzung entwickelt.

In diesem Mailing ist ein Stück Kunstrasen integriert. Mehr wird nicht verraten, sonst ist es ja keine Überraschung mehr. Die Firma Easy Lawn aus den Niederlanden unterstützt uns bei dieser Aktion mit 100 Rasenstücken.

Und hier die Beschreibung des Kunstrasens der Firma Easy Lawn:

RASENTEPPICH  - KUNSTRASEN

Jeden Tag sorglos Ihren Garten mit Kunstrasen  zu genießen, ist wohl der allergrößte Vorteil. Dieser besondere Rasenteppich benötigt praktisch keine Pflege und ist eine langlebige und stilvolle Lösung für jeden Garten. Haben Sie Pläne für Ihre Gartengestaltung? Dann sollten Sie sich auf alle Fälle darüber informieren, welche Möglichkeiten und Vorteile es für Sie gibt.

FÜR DEN GARTEN

EasyLawn bietet verschiedene hochwertige Kunstrasensorten, die speziell für die individuelle Gartengestaltung und andere Verwendungsmöglichkeiten im Privatbereich entworfen wurden. Der Rasenteppich von heute sieht schön aus und sieht “wie echt“ aus! Sie können einen Rasenteppich ruhig in Ihrem Garten verlegen, ohne Angst haben zu müssen, dass er Ihnen langweilig wird. Wie können Sie sich denn an einem Rasen stören, der so schön und gut gepflegt aussieht.  Das “echtes Gras“  wird darauf neidisch sein. Abgesehen davon, dass Ihr Rasen mit EasyLawn wie echt aussieht, hat er eine Menge Pluspunkte. Ein Rasenteppich ist einfach sauber zu halten, benötigt wenig Pflege und kann immer und überall gelegt werden.

 

DIE VORTEILE VON KUNSTRASEN

·         EasyLawn Kunstrasen ist nicht von echtem Rasen zu unterscheiden.

·         Der Kunstrasen von EasyLawn ist herrlich weich.

·         Ein EasyLawn Vertragshändler sorgt für die perfekte Anlage Ihres Kunstrasens und

·         gibt eine Garantie von 10 Jahren auf alle Mängel, die auf Herstellungsfehler zurückgehen.

·         Auch Kinder und Tiere lieben Kunstrasen.

·         Kunstrasen passt in jeden Gartenentwurf, weil er in verschiedenen Grüntönen erhältlich ist.

·         EasyLawn hat eine lange Lebensdauer.

·         Speziell entworfener Kunstrasen für den Privatbereich.

·         EasyLawn kann im Innenbereich verwendet werden, bspw. im Schlafzimmer oder im Büro.

·         Was halten Sie von Kunstrasenteppich im Schaufenster, Showroom, Geschäft oder Messe.

20191024_114354_resized.jpg

NEU UND EXCLUSIV
Eine der wichtigen Entwicklungen auf dem Gebiet des Kunstrasens besteht darin, dass der Latexträger aller EasyLawn Produkte ab 2020 durch einen PU-Träger (Polyurethan-Beschichtung) ersetzt wurde. Der Produktionsprozess ist umweltfreundlicher. Die Herstellung erfordert 90% weniger Energieverbrauch und 30% weniger Rohstoffverbrauch. Während der Produktion wird kein Wasser benötigt, daher gibt es kein konterminiertes Restmaterial. Das Endprodukt selbst verbessert sich ebenfalls. Die Rollen sind leichter und die Haftung der Fasern wird um ca. 50% verbessert. Die Freisetzung von Fasern wird auf ein Minimum beschränkt. Die Saugfähigkeit eines Latexträgers wird beseitigt und die Wasserdurchlässigkeit optimiert. Gerüche von Haustieren gehören der Vergangenheit an. PU ist leichter und sorgt für dauerhafte Flexibilität unabhängig vom Wetter. Dies erleichtert die Installation von Kunstrasen zu jeder Jahreszeit. (Text: Firma EasyLawn)

Wir danken der Firma Easy Lawn ganz herzlich für Ihre Unterstützung und freuen uns, wenn Sie, lieber Leser Interesse haben und bei uns nachfragen.

 

Grün statt Grau - Achhammer Gärten unterstützt Gemeinde Eckental dabei

Unternehmer aus dem Gewerbegebiet Brand treffen sich zu einem Frühstück im La Piazetta

Unternehmer aus dem Gewerbegebiet Brand treffen sich zu einem Frühstück im La Piazetta

in Gewerbeflächen gibt es oft brachliegende Grundstücke. Die Begrünung lässt dort sehr zu wünschen übrig. Die Gemeinde Eckental hat sich aufgrund einer Initiative durch Frau Karen Jackel inspirieren lassen sich diesem Thema anzunehmen. Die Grünflächen zwischen den Parkbuchten waren der erste Schritt in Richtung Grün. Firma Achhammer Gärten hat an der Ausschreibung teilgenommen und den Zuschlag der Gemeinde für die Umsetzung erhalten. Bereits Mitte Juni wurden die Flächen eingeebnet und Saatgut ausgebracht.

Die Flächen sind nicht nur eine Bienenweide, sondern auch eine Augenweide…

Die Flächen sind nicht nur eine Bienenweide, sondern auch eine Augenweide…

Malven, Ringelblumen, Schmuckkörbchen und Zinnien schmücken nun das Gewerbegebiet in Brand.

Malven, Ringelblumen, Schmuckkörbchen und Zinnien schmücken nun das Gewerbegebiet in Brand.

Manuela Achhammer stellte gemeinsam mit Frau Karen Jackel das Projekt vor. Sie ging währende ihres Vortrags auf die Möglichkeiten von Begrünung ein. An Beispielen zeigte sie auf, wie Dächer, Fassaden und Flächen begrünt werden können.

Für Blog IV.JPG
Auch das Team wurde vorgestellt.

Auch das Team wurde vorgestellt.

Am Schluss bedankte sich die Bürgermeisterin bei allen teilnehmenden Firmen für die Zusammenarbeit an “GRÜN STATT GRAU”.

Am Schluss bedankte sich die Bürgermeisterin bei allen teilnehmenden Firmen für die Zusammenarbeit an “GRÜN STATT GRAU”.



15 Jahre Achhammer Gärten...

…als die Mitarbeiter noch nicht da waren.

…als die Mitarbeiter noch nicht da waren.

Am 11. Mai 2004 wurde Achhammer Gärten in der Gemeinde Eckental im Gewerbeamt angemeldet. 15 Jahre später hat Manuela Achhammer ihre Mitarbeiter zu einem kleinen Umtrunk auf die büroeigene Terrasse eingeladen.

Als Überraschung war eine Fotografin anwesend, die aus dem Hintergrund heraus bezaubernde Momente einfing. Bei Kir Royal und Toast Hawaii ließ Manuela Achhammer die 15 Jahre Revue passieren. Beide, Stephan und Manuela Achhammer bedankten sich bei ihren Mitarbeitern für ihre Loyalität und den Zusammenhalt. Viele Höhen und Tiefen wurden erwähnt. Bewundernswert ist für Viele das Gelingen der Firma und die weitere Zusammenarbeit der beiden Firmengründer, die als Ehepaar begonnen haben und nun durch eine Trennung hindurch beispielhaft als Geschäftspartner die Firma führen.

Die ersten Gläser werden gefüllt

Die ersten Gläser werden gefüllt

Weiter Impressionen folgen, - lassen Sie sich verzaubern in die Momente dieses Abends.

Stephan Achhammer mit Opa Warnfried. Er hat vor 15 Jahren unseren ersten LKW flott gemacht.

Stephan Achhammer mit Opa Warnfried. Er hat vor 15 Jahren unseren ersten LKW flott gemacht.

Bogdan ist unser langjähriger Mitarbeiter - er ist inzwischen 6 Jahre bei uns.

Bogdan ist unser langjähriger Mitarbeiter - er ist inzwischen 6 Jahre bei uns.

Kleon, unser jüngster Mitarbeiter kommt aus Brasilien. Sein Großvater war Deutscher.

Kleon, unser jüngster Mitarbeiter kommt aus Brasilien. Sein Großvater war Deutscher.

Miriam unsere einzige Frau auf der Baustelle - bereichert mit ihrem Lachen und Durchsetzungskraft.

Miriam unsere einzige Frau auf der Baustelle - bereichert mit ihrem Lachen und Durchsetzungskraft.

Fröhlich und entspannt

Fröhlich und entspannt

Was ist alles in den vergangenen 15 Jahren passiert?

Was ist alles in den vergangenen 15 Jahren passiert?

Kennengelernt haben sich die beiden bei einem Elternabend in der Grundschule Eckenhaid. Ihre beiden Söhne gingen gemeinsam in einen Klasse und nun sind die beiden Freundinnen gemeinsam im Büro.

Kennengelernt haben sich die beiden bei einem Elternabend in der Grundschule Eckenhaid. Ihre beiden Söhne gingen gemeinsam in einen Klasse und nun sind die beiden Freundinnen gemeinsam im Büro.

Claudia ist die Perle in unserem Büro. Alle genießen ihre Wärme und Spontanität - und manchmal auch ihr Frechsein!

Claudia ist die Perle in unserem Büro. Alle genießen ihre Wärme und Spontanität - und manchmal auch ihr Frechsein!

Martin -seine Baustellen sind durchdacht und anspruchsvoll. Schwarzwälder Präzisionsarbeit.

Martin -seine Baustellen sind durchdacht und anspruchsvoll. Schwarzwälder Präzisionsarbeit.

0X0A7954.jpg
Felix hat bei uns seine Ausbildung gemacht und nun nach 5 Jahren nach Bamberg gewechselt. - schweren Herzens!

Felix hat bei uns seine Ausbildung gemacht und nun nach 5 Jahren nach Bamberg gewechselt. - schweren Herzens!

0X0A8208.jpg
Abendstimmung kurz vor dem Nach-Hause-Gehen! Danke für diesen wunderschönen Abend.

Abendstimmung kurz vor dem Nach-Hause-Gehen! Danke für diesen wunderschönen Abend.

"Gut Ding will Weile haben"... ein Traum!

Einer der schönsten Gärten in unserer Firmengeschichte nähert sich seiner Vollendung. Am 3. Mai kam der Anruf vom Kunden und am Donnerstag, 17. Mai 2018 war der erste Besichtigungstermin auf dem noch brachliegenden Grundstück. Planung, Gespräche zum Angebot und Materialien sowie viele Stunden Vorbereitung folgten, bis der Auftrag erteilt wurde. Am 3. September kam der erste Spatenstich nach genauem Aufmaß und Einmessen. Viele arbeitsreiche Stunden folgten mit Liebe und Detailgenauigkeit. Über den Winter hinweg musste die Baustelle ruhen, da die anderen Gewerke auf der Baustelle terminlich im Verzug waren.

Sobald die Sonne es wieder zuließ, war unsere Firma wieder auf der Baustelle, um die Zufahrt zum Haus zu pflastern. Heute am 16. Mai 2019 werden die ersten Pflanzen gepflanzt. Die Abschlussarbeiten finden in der kommenden Woche statt.

Martin Hummel unser verantwortlicher Bauleiter, setzte unsere Planung mit höchster Präzision und Ausdauer um. Wir bedanken uns bei ihm und seinem Team ganz herzlich!

Die Ergebnisse dieses Garten-Baujahres sehen Sie hier in Ausschnitten:

IMG-20181019-WA0008.jpg
Der Anfang im Herbst 2018

Der Anfang im Herbst 2018

IMG-20181019-WA0006.jpg
…erste Fortschritte

…erste Fortschritte

IMG_0746.JPG
IMG_0744.JPG
IMG_0749.JPG
Der Rollrasen ist bereits verlegt!

Der Rollrasen ist bereits verlegt!

IMG_1127.JPG
Die ersten Bäume werden ausgestellt und sind bereits gepflanzt

Die ersten Bäume werden ausgestellt und sind bereits gepflanzt

Der Blick aus der Haustüre, den Weg entlang zur Straße – Pflastersteine von der Firma Godelmann - Decastone

Der Blick aus der Haustüre, den Weg entlang zur Straße – Pflastersteine von der Firma Godelmann - Decastone

Apfelblüten, wie diese, werden am Ende dieses Gartens im Obstgarten zu sehen sein.

Apfelblüten, wie diese, werden am Ende dieses Gartens im Obstgarten zu sehen sein.

Bevor die Saison beginnt …

Es war so einiges los zu Saisonbeginn. Manuela Achhammer stand vor 500 Landschaftsgärtner in Hamburg auf der Bühne für einen Vortrag. Das Thema „Machen Sie Ihr Unternehmen unwiderstehlich“ war dem durchwegs männlichen Publikum sehr ungewohnt. Unternehmensentwicklung ist gleich zu setzten mit Persönlichkeitsentwicklung ein Aspekt, den manche aus der Branche noch nicht verinnerlicht haben. Achhammer Gärten nahm bei dieser Veranstaltung auch an einem Gartenwettbewerb teil und war unter den nominierten 10 Gärten. Ein Erfolg für uns, „klein aber fein“, genau nach dem Motto, wie wir uns fühlen.

Vorstellung bei Vortrag.JPG
Begrüßung der stellvertretenden Landesvorsitzendes der BGL

Begrüßung der stellvertretenden Landesvorsitzendes der BGL

Und wie jedes Jahr wird unsere Saison mit einem kleinen Firmen-Event eröffnet. Wir haben den Grillplatz in Eckental gemietet, obwohl die offizielle Grillsaison für die Gemeinde erst am 1. Mai beginnt. Ein herzliches Dankeschön an den Bauhof in Eckental, die uns den Wasseranschluss für diesen Tag öffneten.

IMG_0709.JPG
IMG_0713.JPG
Allen schmeckt´s…

Allen schmeckt´s…

Und in diesem Jahr wollen wir wieder 2 neue Azubis einstellen. Damit das auch gelingt, sind wir jedes Jahr aktiv auf Ausbildungsbörsen vertreten. Hier der Stand auf der Ausbildungsbörse in Herzogenaurach. Ein junger Mann hat sich, aufgrund der Börse, schon bei uns beworben. Jetzt folgen noch 2 Wochen Probearbeiten zum gegenseitigen Kennenlernen. Wenn wir zueinander passen, dann steht vielleicht unserem Wunsch nichts mehr im Weg.

Ausbildungsbörse 2019.jpg

 

Neue Gärten entstehen wieder...

Wege entstehen …

Wege entstehen …

Zu Beginn der Saison sehen die Baustellen noch trist und farblos aus. Wird hier jemals wieder etwas blühen? Unsere Mitarbeiter freuen sich jedenfalls endlich wieder im Freien arbeiten zu können. Denn ein Landschaftsgärtner oder eine Landschaftsgärtnerin die diesen Beruf von ganzem Herzen aus macht, hält die ruhig Zeit kaum aus. Ungeduldig warten Sie auf die ersten Sonnenstrahlen, damit es endlich wieder los geht.

Hier noch einige Bilder, wie unsere Baustellen aussehen, bevor der Frühling seine Blüten, Farben und Düft hinein zaubert.

IMG-20190222-WA0007.jpg
IMG-20190222-WA0015.jpg
Ein Beispiel dafür, was sich alles unter der Erde befindet und wir bei unseren Kunden verlegen

Ein Beispiel dafür, was sich alles unter der Erde befindet und wir bei unseren Kunden verlegen

Berge von Erden und Massen werden bewegt…

Berge von Erden und Massen werden bewegt…


Klischee-frei bei Achhammer Gärten GmbH

171019_Klischeefrei_Wir-sind-dabei-Quadrat_02.png

Achhammer Gärten ist in dieser Woche der nationalen Kooperation zur Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees beigetreten. In Deutschland wird nach wie vor stark nach Geschlecht die Berufswahl getroffen, so auch in unserer Branche und unserem Berufsbild Landschaftsgärtner.

Unsere Firma unterstützt Frauen in diesem Beruf. Wir sehen eine große Chance für Frauen, diesen Beruf zu ergreifen. 2015 hat eine Auszubildende als Beste Auszubildende Mittelfrankens abgeschlossen. Derzeit ist eine Meisterin im Garten- und Landschaftsbau in unserem Team. Miriam liebt ihren Beruf und führt eigenverantwortlich Baustellen. Eine ehemalige Mitarbeiterin von uns macht derzeit in Veitshöchheim an der Meisterschule ihren Meister- und Technikerabschluss in Kombination.

Wir begrüßen es, dass berufsbezogene Eignung im Vordergrund steht, unabhängig von verankerten Klischees.

Nikolaus bei Achhammer Gärten GmbH

Heute am 6. Dezember hat unser Chef, Stephan Achhammer, jedes Jahr Geburtstag! Und heute haben wir ihn ganz besonders gefeiert. Es wurden 15 Obstbäume bestellt und zur Obstbaumwiese in der Nähe von Marloffstein gebracht. Wir wollten alle pünktlich auf der Wiese sein, doch das Leben hatte vorerst eine andere Aufgabe für uns und das Geburtstagskind bereit. An einer sehr engen Stelle auf der Straße ist unser LKW bei einem Ausweichmanöver in den Straßengraben gerutscht. Fleißige Helfer und zuvorkommende Bauern aus Rosenbach retteten den Tag und den Lkw.

IMG-20181206-WA0010.jpg

Dennoch froh gelaunt wurden die Bäume 3 Stunden später gepflanzt und zur Überraschung kamen Manuela und Claudia aus dem Büro, um mit Tee, Kuchen, Brotzeit und einer Tasse Glühwein, die Pflanzaktion zu verschönern.

20181206_135344_resized.jpg

Natürlich ist es auch wichtig für die “Nachwelt”, dass das Bäume-Pflanzen auch festgehalten wird. Wir hatten jedenfalls großen Spaß beim “Selfi-Machen”!

Wir bereiten uns auf das Foto vor….

Wir bereiten uns auf das Foto vor….

Die Obstbaumwiese wurde mit alten Apfelorten wie Gravensteiner, Roter Mond, Gewürzluiken, Brauner Mat, Wiltshire, Berner Rosen, Kanada Rainette, Roter Berlepsch und Kaiser Wilhelm bepflanzt. Zusätzlich wurde noch die Lieblingsbirne Mollebusch von Manuela Achhammer, sowie eine portugiesische Birnenquitte gepflanzt.

Bogdan und Miriam beim Baumpflanzen

Bogdan und Miriam beim Baumpflanzen

Der Gravensteiner wurde von Stephan selbst gepflanzt!

Der Gravensteiner wurde von Stephan selbst gepflanzt!

Trotz anfänglicher Aufregung war der Niklolaus-Geburtstag eine gelungene Abwechslung in unserem Arbeitsalltag.

20181206_135252.jpg

Girls Day bei Achhammer Gärten GmbH

IMG-20180427-WA0000.jpg

Ein junges Mädchen hat sich aus Eigeninitiative bei Achhammer Gärten beworben, um am Girls Day teilzunehmen. Mit sehr viel Freude und Begeisterung hat sie gemeinsam mit unseren Auszubildenden Sträucher und Stauden gepflanzt. Girls Day ist ein Zukunftstag für Mädchen. Sie bekommen an diesem Tag Einblick in Berufe, in denen Frauen eher weniger vertreten sind. Unsere Mitarbeiterin Sarah stand ihr an diesem Tag als Beispiel zur Seite.

Hier noch ein paar Eindrücke:

IMG-20180427-WA0006.jpg
Unser Auszubildender mit unserer "Girls Day"-Teilnehmerin

Unser Auszubildender mit unserer "Girls Day"-Teilnehmerin

Nun sind die Sträucher in der Erde.

Nun sind die Sträucher in der Erde.

Sträucher, Bäume und Büsche geben Geborgenheit!

... und den Gästen an der Haustüre ein "Herzliches Willkommen"!

... und den Gästen an der Haustüre ein "Herzliches Willkommen"!

Ein kleiner Gemüsegarten umrahmt von einen Holzzaun bringt frisches Gemüse und Beerenobst, geerntet von den Kindern.

... sie bringen Geborgenheit und auch herrliche Düfte!

... sie bringen Geborgenheit und auch herrliche Düfte!

Die Mauer als Gestaltungselement, sie dient den Hang abzufangen.

Die Mauer als Gestaltungselement, sie dient den Hang abzufangen.

.... weitere Stauden unter die Gehölze kommen am Freitag!

.... weitere Stauden unter die Gehölze kommen am Freitag!

An dieser Stelle will ich zweien unserer Mitarbeiter ganz herzlich danken. Sarah und Martin, die in Eigenregie und mit ihrer fachlichen Kompetenz, diesen Garten mit Achtsamkeit, Genauigkeit und Perfektion zu dem gemacht haben, was Sie hier auf  Blog-Beiträgen sehen können. Wir sind stolz auf Euch!

Und nun freuen wir uns auf Freitag, wenn die Stauden gepflanzt werden. Bis später!

2017 begonnen - jetzt im Frühjahr 2018 fertiggestellt!

IMG-20171012-WA0000.jpg

Das Leben schreibt schöne Geschichten, alles fügt sich zusammen und wir gestalten die dazu passenden Gärten!

Wie manche Leser bereits auf der Seite "Über uns" gelesen haben, gründete ich für unsere und andere Kinder einen Waldkindergarten 2001 in Erlangen. Unsere Kinder sind nun bereits erwachsen, doch den Waldkindergarten "Die Pfifferlinge" gibt es bereits mehr als 15 Jahre. Eine von diesem Kindergarten begeisterte Mutter hat erfahren, das ich als Gründungmitglied auch einen Garten- und Landschaftsbetrieb habe. Freudig hat sie bei mir angerufen, um sich von uns eine Angebot für Ihren Garten machen zu lassen. Gleichzeitig vermittelte sie uns an Ihren Schwager, der auch derzeit mit Hausbau beschäftigt war.

Diesen Garten führen wir nun bald zu seiner Vollendung. Doch bevor es soweit ist, lassen wir Sie an der Entstehung teilhaben.

IMG-20171012-WA0001.jpg
IMG-20171012-WA0003.jpg

Nach Pflasterarbeiten am Haus und um das Haus, Kantensteine setzen und weitere Ausführungen verschiedener Gestaltungselemente, gehört auch das Pflanzen zur Fertigstellung eines Gartens dazu. Bedingt durch die Größe des Gartens und der Ideen der beauftragten Landschaftsarchitektin, sollte ein großer Steintrog geliefert werden und ein sehr großer ausladender Baum gepflanzt. Schauen Sie sich die Bilder in Folge an und staunen Sie über das Setzen dieser beiden "Größen".

Nun kommt der Sandsteintrog als Brunnen...

Nun kommt der Sandsteintrog als Brunnen...

...die Maße stimmen und jetzt wird er gesetzt!

...die Maße stimmen und jetzt wird er gesetzt!

Der Brunnen steht an seinem endgültigen Platz und daneben entstand ein großes Pflanzloch..

Der Brunnen steht an seinem endgültigen Platz und daneben entstand ein großes Pflanzloch..

... in das der Baum gepflanzt wird. Der Garten nimmt immer mehr Formen an.

... in das der Baum gepflanzt wird. Der Garten nimmt immer mehr Formen an.

Lesen Sie in dem folgenden Blog-Artikel, wie es weitergeht!

Ein Baum bleibt ein Baum - auch nach dem Schnitt!

Wir legen sehr viel Wert auf einen fachgerechten Schnitt bei Bäumen und Gehölzen. Ein Baum soll in seiner Struktur erhalten bleiben und nach dem Schnitt ebenso schön erhalten sein, wie er vorher war. Für uns ist es eine Kunst, dass ein Baum geschnitten worden ist, aber der Schnitt kaum sichtbar ist und störend wirkt. Wir freuen uns jedes Mal sehr, wenn ein Baum nach seinem Schnitt seine Schönheit noch mehr entfalten kann. Hier ein Beispiel mit Felix:

So sah der Baum vor seinem Schnitt aus. Felix ist gerade dabei die ersten Schnitte vorzunehmen.

So sah der Baum vor seinem Schnitt aus. Felix ist gerade dabei die ersten Schnitte vorzunehmen.

Danach klettert er gesichert bis an die Spitzen. Man kann sehen, wieviel Freude ihm das Schneiden macht.

Und nun ein Foto von dem fertig geschnittenen Baum. Fachgerecht mit Liebe und Gefühl für die Natur!

Das Foto spricht für sich.

Das Foto spricht für sich.

Auch 2017 startet wieder die Saison!

Am Samstag, den 11. März 2017 kamen alle Mitarbeiter zu uns ins Büro und in den Garten. Die neuen waren bereits vorgestellt. Sie lernten sich auf verschiedenen Fachtagungen im Winter kennen. Zu Beginn wurden alle Baustellen, des vergangenen Jahres gezeigt, damit sich alle nochmals vorstellen konnten, was im Jahr 2016 alles geschafft wurde.

Stephan Achhammer kommentierte die Baustellen und beantwortete Fragen. Viele Anekdoten kamen auf den Tisch und sorgten für viele Lacher.

Ein Jubiläum wurde auch gefeiert. Genau vor 4 Jahren, am 11. März 2013 war der erste Arbeitstag von unserem "Herrn Doktor" Bogdan Voitiuk. Damit er mit seinen 3 Jungs und seiner Familie einen entspannten Tag verbringen kann, hat er von uns freien Eintritt ins Playmobil-Land bekommen. Wir sind stolz, dass er so lange bei uns ist.

Bei Kaffee und Nussecken werden die Baustellen vom Vorjahr angeschaut...

Bei Kaffee und Nussecken werden die Baustellen vom Vorjahr angeschaut...

Neuerungen wurden bekannt gegeben, was sich alles tut in der Firma Stephan Achhammer Garten- und Landschaftsbau. Außerdem haben alle von den künftigen Baustellen erfahren, die bereits ab Montag beginnen. Unsere Mitarbeiter konnten Wünsche äußern, welche Werkzeuge sie noch brauchen, oder Utensilien, die ihnen die Arbeit erleichtert.

Und das Beste kam zum Schluss. Nicht nur die Garten-Saison wurde eröffnet, sondern auch die Grill-Saison. Alle Mitarbeiter saßen im Anschluss im Garten zusammen. Natürlich wurde auf das künftige Miteinander gemeinsam angestoßen.

Sarah Kohler, Martin Hummel, Stephan Achhammer, Elias Achhammer, Bogdan Voitiuk, Felix Chrupala und Fabian Reger. (von links nach rechts)

Sarah Kohler, Martin Hummel, Stephan Achhammer, Elias Achhammer, Bogdan Voitiuk, Felix Chrupala und Fabian Reger. (von links nach rechts)

Nun freuen wir uns mit einem Team von 6 qualifizierten Mitarbeitern ins Jahr 2017 zu starten. Freuen Sie sich mit uns auf Ihre Garten-Zukunft!

Unsere Kunden in Kalchreuth sind sehr zufrieden und stolz!

"Hallo Herr Achhammer,

nochmal vielen Dank für die „tolle Gestaltung“ des Gartens, wie bereits erwähnt

wird von allen bewundert und für super gelungen bewertet. " (Email vom 24.10.2016)

Das ist wunderbar und macht Freude, wenn wir von unseren Kunden solche Emails bekommen. Und nun will ich Euch nicht länger warten lassen, auch Ihr sollt an dem schönen Garten teilhaben. Natürlich wieder von Anfang an, Schritt für Schritt!

Einzeiler sind schon gesetzt, ..weiter geht´s.

Einzeiler sind schon gesetzt, ..weiter geht´s.

Erde ist auch schon geliefert und teilweise verteilt.

Erde ist auch schon geliefert und teilweise verteilt.

Unter der Kiesfläche ist ein Wabenflies zur Stabilisierung der Trittfläche

Unter der Kiesfläche ist ein Wabenflies zur Stabilisierung der Trittfläche

Die Baustelle hat Form angenommen!

Die Baustelle hat Form angenommen!

Pflanzen kommen dazu und dann....

Pflanzen kommen dazu und dann....

...der Rollrasen!

...der Rollrasen!

Die Pflanzung aus der Nähe!

Die Pflanzung aus der Nähe!

Wir freuen uns über die gelungene Gartenanlage!

Wir freuen uns über die gelungene Gartenanlage!

Eine Baustelle jagt die andere ....

Seit Ende August sind wieder viele schöne Gärten entstanden. Wie schon im Titel beschrieben, jagt eine Baustelle die andere. Wir Landschaftsgarten-Betriebe haben ab September Hochsaison und daher bleibt wenig Zeit für solche Dinge, wie Blog-Artikel schreiben. Heute schreibe ich noch einige Zeilen, aber in den kommenden Wochen wird wieder unser Auszubildender diese Tätigkeit übernehmen. Fabian ist bereits in der Autorenliste erwähnt!

Und nun zu einigen unsere schönsten Baustellen dieser Tage. Die Baustelle im September war in Gräfenberg, Hofeinfahrt, Terrasse und Mauer.

Schaut Euch die Bilder an:

Gehweg und Beet vor der Haustüre sind schon fertig, der Landschaftsgärtner-Meister läuft noch über sein Werk!

Gehweg und Beet vor der Haustüre sind schon fertig, der Landschaftsgärtner-Meister läuft noch über sein Werk!

So hat es noch während der Bauphase ausgesehen..

So hat es noch während der Bauphase ausgesehen..

Die Garageneinfahrt.

Die Garageneinfahrt.

Das 2. Beet.

Das 2. Beet.

Die Terrasse am Haus ist im Entstehen. Rings um das Haus wird alles schön!

Die Terrasse am Haus ist im Entstehen. Rings um das Haus wird alles schön!

100 Tonnen Aushub...50 Tonnen Mineralbeton!

Seit 23. August 2016 arbeiten wir in Oberndorf, Gemeinde Simmelsdorf und bewegen bei glühender Hitze tonnenweise Erde, Wurzelwerk und Mineralbeton. Die Bilder zeigen wie die Fläche vorher ausgesehen hat und wie sich langsam Tag für Tag ein befahrbarere Weg gestaltet.

So sah die Fläche zu Beginn aus.

So sah die Fläche zu Beginn aus.

Dann folgte der erste Aushub...Blick aus dem Bagger.

Dann folgte der erste Aushub...Blick aus dem Bagger.

Felix mit der Flex!

Felix mit der Flex!

Die Fläche nimmt Form an!

Die Fläche nimmt Form an!

So sah die Fläche am Freitag aus, wie sie weiter entsteht, folgt im nächsten Blog-Beitrag.

So sah die Fläche am Freitag aus, wie sie weiter entsteht, folgt im nächsten Blog-Beitrag.